Projektbeispiele

01 Agile Transformation

Die besondere Herausforderung lag in der Transformation von einem klassischen Wasserfall-Vorgehen zu einer iterativ-inkrementellen Entwicklung während der Projektlaufzeit. Frühzeitig analysierte das Team die unterschiedlichen Stakeholder-Gruppen und erarbeitete zusammen mit dem Kunden eine Changearchitektur, eine Kommunikationsstrategie und ein auf das Projekt zugeschnittenes agiles Modell.

 

Durch konsequente Anwendung und Weiterentwicklung agiler Methoden, konnte der Kunde seine Projektziele im Rahmen von Zeit, Qualität und Kosten erreichen. Die neue Software wurde nach 8 Monaten unternehmensweit eingeführt. Des Weiteren wurden Trainingsplattformen für die Anwender geschaffen und die Kommunikationskanäle an den Kunden zur Selbstverwendung übergeben.

Für einen Softwarewechsel übernahm das

VISION & AIM Team die agile Projektsteuerung,

sowie das Change Management.



02 Produktinnovation

Für eine Produktinnovation im Fahrzeuginterieur wurde ein Pilotprojekt mit dem Fokus Nachhaltigkeit initiiert. Eine agile und situationsgerechte Projektsteuerung ermöglichte eine effektive und effiziente Zielerreichung. Der Auftraggeber profitiert heute von einer umfangreichen Anforderungsbasis, welche es aus Kunden- und Nutzersicht für die Entwicklung des Interieurs unter Aspekten der Nachhaltigkeit umzusetzen gilt.

 

Die Design Thinking Denkweise und die agile Projektsteuerung wurden nach diesem Pilotprojekt weiter im Unternehmen implementiert. Der Kunde profitiert zudem von einem neuen Netzwerk zu Lieferanten, weiteren Forschungsfeldern und einer klaren Vision bezüglich Nachhaltigkeit und deren Umsetzung.

Das VISION & AIM Team koordinierte dieses interdisziplinäre Design Thinking Projekt, übernahm das Lieferantenmanagement und fungierte als Vernetzer aller Projektpartner.



03 Netzwerkplattform

Innerhalb eines Unternehmens wurden die kommunikativen Schwachstellen im Unternehmen analysiert. Es stellte sich heraus, dass dies an der Vernetzung, mangelnden Impulsen von Außen und der fehlenden Möglichkeit zum kreativen Austausch lag.

 

Das V&A Management Team konzipierte eine offene Netzwerkplattform, zu der sowohl verschiedene Speaker als Impulsgeber, als auch Firmenfremde eingeladen wurden. V&A entwickelte passend dazu eine Projektplattform für Pioniere und Ideengeber zur Konkretisierung neuer Vorhaben. Durch diese etablierte Maßnahme wurde zum einen die Vernetzung gestärkt und zum anderen das Mindset immer wieder beflügelt.

 

In diesem Projekt initiierte das Team eine offene Netzwerkplattform und übernahm sowohl das gesamte Projekt-, als auch das Einladungs- und Veranstaltungsmanagement.